Welcome back Kästle!

Kaestle Ski Kaestle Ski Piste Kaestle Tour Skiers ride Kaestle
06.10.2020

Es freut uns sehr, Kästle Ski nach 10 Jahren wieder in ihrer PR-Arbeit unterstützen zu dürfen. Als eines der traditionsreichsten Unternehmen in der Branche prägte der österreichische Skihersteller den Markt bereits früh mit. 

1924 fertigt Anton Kästle in seiner Hohenemser Wagnereiwerkstätte sein erstes Paar Ski und startet damit eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Toni Sailer, Pirmin Zurbriggen, Tom Stiansen und weitere Meister ihres Fachs fahren auf Kästle Ski in Summe 133 Medaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften ein. Kästle wird zur Kultmarke – ehe sie 1998 überraschend vom Markt verschwindet. 

2007 feiert die Marke ein fulminantes Comeback und setzt gleich den Massstab für eine ganze Branche: Kästle bringt Konstruktionstechnologien aus dem Rennlauf in den Allmountain-Bereich und entwickeln das revolutionäre HOLLOWTECH. 

Kästle hat in der Branche eine beeindruckende Benchmark gesetzt – und setzt sie Jahr für Jahr aufs Neue. 2019 kehrt Kästle in den alpinen Ski-Weltcup zurück und auch bei der nordischen Weltmeisterschaft sind Athleten mit Kästle Ski im Skilanglauf und Skisprung vertreten. In den Produktionsstandorten am Headquarter in Hohenems, Österreich, sowie im Langlauf-Mekka Nové Město na Moravě in Tschechien setzt Kästle visionäre Ideen in innovative Produkte um.

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit: «Es ist toll, Kästle mit solch einer Historie wieder im Marken-Portfolio zu haben und den Bereich Wintersport zu stärken», so Agenturinhaber Pirmin Oklé.

www.kaestle.com